Erleben,
wo der Main am schönsten ist

Aktiv & Kultur

#visitchurfranken

Parkanlagen

Churfrankens Parkanlagen laden Sie mit ihrer Einzigartigkeit zum Spazieren gehen und Entspannen ein. Leben Sie langsam.

Amorbach Der Fürstlich Leiningensche Seegarten war ehemals ein barocker Klostergarten, der 1803-1806 von Friedrich Ludwig Sckell, dem Begründer des Landschaftsgartens in Deutschland, umgestaltet wurde und heute zu einem schönen Spaziergang einlädt.

Bürgstadt Der Rosengarten liegt hinter der ehemaligen Schutzmauer des alten Pfarrhauses. Ruhe und Erholung finden Sie auf einer der Parkbänke im Garten. Mitten in der Anlage befindet sich außerdem ein idyllischer Springbrunnen.

Elsenfeld Der Elsavapark mit Beachvolleyballfeldern, Badminton- und Streetballplatz, Skaterbahn mit Halfpipe, einem Wasser- und Abenteuerspielplatz für Kinder, Grillstation und großen Wiesenflächen, sowie einem Streichelzoo lädt zum Verweilen ein.

Erlenbach Im Erlenbacher Stadtteil Streit befindet sich der Franziskuspark mit Bouleplatz, Grillmöglichkeit und Schutzhütte. In unmittelbarer Nähe befindet sich ein Kinderspielplatz.

Großheubach Der Luna Park, direkt am Main gelegen, lädt zum Erholen und Verweilen ein. Egal ob ein Spaziergang, ein Picknick oder eine Runde Boccia. Für die Kinder gibt es viel Platz zum Austoben auf dem großen Spielplatz, der als besonderes Highlight eine Kletterwand bietet oder an der Wasserspielstelle. Außerdem findet man im Luna Park die Bootsanlagestelle der "gelben Welle".

Auf 5.000 m² sind die zum Baum des Jahres gewählten Bäume bis zurück ins Jahr 1989 im "Baum des Jahres Park" direkt gegenüber des Luna Parks zu bestaunen.

Großostheim Nach Abriss der Kleiderfabrik Dressler entstand auf dem Gelände eine kleine Wohnsiedlung ("Wohnen im Park"). Der parkähnliche Garten - Dresslerpark - mit seinem reichen Baumbestand wurde überwiegend erhalten, weiterhin mit einer Spielfläche harmonisch ergänzt. Hier findet man seltene Baumarten, die bereits seit ca. 70 Jahren wachsen.

Kleinheubach Die 17 Hektar große Parkanlage im englischen Stil umrahmt das Schloss Löwenstein. Mit ihrem prächtigen Baumbestand und großen Wiesen ist sie eine Oase der Ruhe und Kultur. In den Jahren 2017-2019 wurden 150 Bäume aus allen Kontinenten angepflanzt und Blumen- und Bienenwiesen angelegt. Die Bäume setzen die Tradition des Parks fort. Gleichzeitig sind sie der Versuch, im Klimawandel Baumarten anzubauen, die mit extremen Wetterverhältnissen überleben können.

Klingenberg Der Rosengarten inmitten der historischen Altstadt von Klingenberg war ehemals der Schlossgarten des früheren Stadtschlosses. Heute kann man dort die farbenprächtige Blütenpracht genießen und den Bund fürs Leben schließen. Informationen: Tel. 09372 13360

Miltenberg Der Miltenberger Stadtpark wurde Ende des 19. Jahrhunderts von dem wohlhabenden Miltenberger Bürger Gustav Jakob im Stil eines englischen Parks und als Arboretum angelegt. Heute verfügt der kleine Park über nahezu 150 verschiedene Baum- und Straucharten und ist ein herrliches Refugium zum Entspannen, in dem es auch allerhand zu entdecken gibt.

Mönchberg Blumengarten mit Musikpavillon, Freizeitanlage, Aschaffenburger Straße mit Gästeinfo, Straßen- und Wanderwegetafel, Toiletten, Behinderten-WC, Ruhebänke, Feldschach

Obernburg Der romantische Rosengarten mit seinem plätschernden Brunnen lädt in der Unteren Wallstraße - neben der Kochsmühle - zum Pausieren, Erholen und Verweilen ein. Die ca. 5 ha große Mainanlage mit Spazierwegen, schön angelegten Blumenbeeten und schattenspendenden Böumen mit vielen Parkbänken laden zum Verweilen ein. Außerdem bietet ein großer Kinderspielplatz auch für junge Familien Abwechslung.

Sulzbach a. Main Der Sodener Park, im Sulzbacher Ortsteil Soden, ist das ehemalige Areal des früheren Kurbades "Bad Sodenthal". Heute präsentiert der Markt Sulzbach a. Main immer wieder kulturelle Highlights im Sodener Park.