Urige Gemütlichkeit.

In den Häckerwirtschaften dürfen zeitlich begrenzt, meist für zwei bis vier Wochen, eigenerzeugte Weine ausgeschenkt werden. Diese Art von Weinausschank hat in Churfranken eine besondere Tradition, die schon im 16. Jahrhundert schriftlich bezeugt wurde und heute noch liebevoll gepflegt wird. Oft handelt es sich um reizvoll gelegene Kleinode urig-fränkischer Gastlichkeit. Man setzt sich dazu wo Platz ist, rückt zusammen und kommt in der Regel schnell ins Gespräch mit einheimischen Gästen. Sicher einer der schönsten und genussvollsten Wege, Land und Leute kennen zu lernen.

Den Häckerkalender 2016 finden Sie HIER als PDF oder bestellen Sie den Häckerkalender kostenlos für Ihre Hosen- / Handtasche!

Häckertermine







Veranstaltungshinweise